Vaginalstraffung (Scheidenstraffung, Scheidenverjüngung)

Viele Frauen leiden nach einer Geburt, einer Gewichtsschwankung oder einfach von Natur aus über ein schlaffes Scheidengewölbe. Es handelt sich nicht in jedem Falle um eine medizinische Problematik, sondern kann die betroffenen Frauen „nur“ psychisch belasten und das Sexualleben negativ beeinflussen. In besonderen Fällen entsteht durch die Schlaffheit des Vagina-Gewebes zusätzlich eine Inkontinenz (zum Beispiel als Streßinkontinenz) – also zu einem unerwünschten Verlust von Urintröpfchen im Alltag.
Seit vielen Jahren gibt es Behandlungen, die unter dem englischen Begriff „vagina rejuvination“ zusammengefasst werden, was soviel bedeutet wie Vaginalverjüngung. Hierunter versteht man zumeist auf das jeweilige Problem angepasste Behandlung oder auch eine Kombination verschiedener Behandlungen, wie zum Beispiel einer Schamlippenreduktion (Labienreduktion, Labioplastik) und einer Scheidenstraffung.

Die einzelnen Elemente, aus welchen sich eine erfolgreiche Behandlung zusammensetzt, sind die folgenden:

  1. Verkleinerung & Straffung der inneren Schamlippen
  2. Reduktion der Klitorishaube
  3. Straffung der äußeren Schamlippen (ggf. mit Eigenfett-Transfer)
  4. Chirurgische Vaginalstraffung (ggf. mit Eigenfett-Transfer)
  5. Liposuktion (Fettabsaugung) und Straffung des Schamhügels
  6. Anovaginales Haut-Bleaching (Hautaufhellung)
  7. Orgasmus-Intensivierung mit C-Shot®

Welche Behandlungen aus diesen Optionen für Sie ein perfektes Ergebnis versprechen, müssen wir natürlich gemeinsam entscheiden. Schildern Sie und gerne per Email kurz Ihr Anliegen oder schauen Sie für ein Beratungsgespräch bei uns vorbei.

Dauer der OP

1 ½ - 2 Stunden

Nachsorge

stationäre Operation, Schonung für ca. 14 Tage, Fadenentfernung nicht notwendig

Regeneration

Gesellschaftsfähigkeit: (z.B. Einladung zum Dinner): ca. 6-7 Tage
Sport: ca. 4 Wochen
Schmerzen: gering

Kombination

Fettabsaugung, Ästhetik im Gesicht

Alle Infos zur OP

Die Scheidenstraffung (Vaginalstraffung oder auch Vaginalverjüngung) ist für alle Frauen geeignet, die ein Verlust an Straffheit der Vagina zu beklagen haben. Unabhängig davon, ob der Grund in einer Geburt, einer Gewichtsschwankung oder einer erblichen Neigung hierfür ist, lassen sich über eine Vaginalstraffung Lebensqualität und Sexualität nachhaltig verbessern. Das Alter der Frau spielt für eine Vaginalstraffung keinerlei Rolle, denn Probleme dieser Art können in jedem Alter auftreten und belastend sein.

Das Vorgehen ist natürlich stark davon abhängig, welche Kombination an Behandlungen gewählt wird. Wir möchten die Technik anhand eines Beispiels verdeutlichen: eine Vaginalstraffung (Scheidenstraffung), soll mit einer Schamlippenstraffung ein einer Fettabsaugung im Schamhügel kombiniert werden. Eine solche OP wird, wie die meisten Eingriffe dieser Art in einer kurzen Narkose durchgeführt. Wir empfehlen Patientinnen, die eine längere Anreise haben, eine Übernachtung bei uns einzuplanen.

Nachdem die inneren und äußeren Schamlippen reduziert und gestrafft worden sind erfolgt eine kleine Öffnung am hinteren Scheidengewölbe wo die Muskulatur der Vagina (des Scheidenkanals) dargestellt und mittels mehrerer Nähte gerafft wird. Der Durchmesser des Scheidenkanals wird so kleiner, die Vagina straffer. Nun wird auch ein entsprechender Anteil der überschüssigen Schleimhaut entfernt, um die Vaginalstraffung abzuschließen. Es folgt zumeist eine Eigenfettunterfütterung der Vaginalwand um eine weitere Verengung und Auskleidung der Vaginalwand zu erreichen. Wichtig ist bei dieser Technik die korrekte Straffung der Scheidenmuskulatur in den wichtigen Bereichen, in denen diese Raffung erfolgen muss, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Einige gynäkologische Erfahrung ist hier notwendig, da sonst zu wenig gestrafft wird und das Ergebnis dadurch unzufriedenstellend wird.

Noch in der Operation legen wir eine kleine Tamponade in den Vaginalkanal ein, also eine weiche Kompresse, um das Innere der Vagina zu schützen und zu stabilisieren. Außer einer Einlage in die Unterhose ist kein weiterer komplexer Verband notwendig. Bei Vaginalstraffungen (Scheidenstraffungen) lassen wir die Patientinnen zumeist in unserer stationären Behandlung (für eine Nacht nach der OP), ehe die Entlassung erfolgt. Auch wenn Sie von weiter her kommen ist das unproblematisch, denn eine engmaschige Nachkontrolle ist meist über Videocall möglich und eine Fadenentfernung entfällt, da die Fäden selbstauflösend sind. Natürlich ist eine Schonung für 7-10 Tage sinnvoll, auch, wenn leichte körperliche Tätigkeiten kein Problem sind. Sexuelle Abstinenz ist für 3-4 Wochen einzuhalten.

Die Reduktion der Schamlippen, sowie die Liposuktion (Absaugung) des Schamhügels dienen meist der Ästhetik der Vagina. Die Vaginalstraffung (Scheidenstraffung) hingegen kann ihr Leben wesentlich intensiver verbessern: Der Sex macht Ihnen und Ihrem Partner wieder mehr Spaß und Ihre weibliche Selbstwahrnehmung profitiert enorm von der Operation, denn Sie fühlen sich nun wieder ganz und gar wohl in Ihrem Körper. 

Die Kosten setzten sich aus der Operation also solcher und den Kosten der Narkose und der Übernachtung zusammen. Wenn man zum Beispiel von einer Schamlippenreduktion in Kombination mit einer kompletten Vaginalstraffung ausgeht, liegen die Gesamtkosten bei etwa 8000.- Euro.

Das sagen unsere Patienten:

"Ich habe mich schon seit langem für eine Brustvergrößerung interessiert und mich deshalb bei zahlreichen Plastischen Chirurgen beraten lassen. Auf Dr. Spanholtz bin ich über einen Blog gestoßen und habe prompt ein Beratungsgespräch vereinbart. Er war mir auf Anhieb sympathisch und man hat sich direkt wohl gefühlt. Das hatte ich bei den anderen Ärzten nicht, weshalb ich mich dann letztendlich für ihn entschieden habe. Meine Brustvergrößerung ist super abgelaufen und ich bin rundum zufrieden!"

(Quelle: JAMEDA)

Vereinbaren Sie einenBeratungstermin

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus, wir melden uns umgehend zurück und vereinbaren mit Ihnen einen Termin für eine persönliche Beratung je nach Wunsch in unserer Praxisklinik in Bergisch Gladbach oder am Standort in Köln

Veränderung beginnt mit Mut – und braucht Erfahrung, um zu gelingen.

Timo A. Spanholtz

Termin vereinbaren

Jetzt Beratungstermin bequem online in Köln oder Hamburg vereinbaren. Wenn Sie nicht vor Ort sein können bieten wir Ihnen auch Telefon- und Videosprechstunden an!

Image
Image
Image

Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach

 

Praxisklinik am Rosengarten
Bergisch Gladbach

Kölner Str. 57a,
51429 Bergisch Gladbach

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

 

Standort Köln

Standort Köln

 

Beratungspraxis
Köln

Krebsgasse 8, 
50667 Köln

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

 

Standort Hamburg

Standort Hamburg

 

Praxisklinik am Rosengarten
an der Alster

Neuer Wall 15,
20354 Hamburg

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

 

Standort Düsseldorf

Standort Düsseldorf

 

Bergman Clinics Klinik im Park

Hagelkreuzstraße 37
40721 Hilden

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

 

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Bitte wählen Sie eine Anrede

Bitte geben Sie einen Vornamen an

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie ihren bevorzugten Standort an

Bitte geben Sie eine Nachricht ein

Sie müssen unseren Datenschutzbestimmungen zustimmen

Praxisklinik am Rosengarten

Dr. med. Timo A. Spanholtz

PLASTISCHE-ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IN KÖLN UND BERGISCH GLADBACH