Hodenvergrößerung (Hodensackvergrößerung)

Ein volles Volumen im Hodensack ist entscheidend für eine Zufriedenheit mit dem Intimbereich des Mannes. Die Hodengröße ist genetisch bedingt und kann von Mensch zu Mensch stark variieren. Die Größe der Hoden eines Mannes hat nichts mit seiner Männlichkeit oder seiner sexuellen Funktion zu tun.
Im Alter atrophieren die Hoden des Mannes, das bedeutet, dass das Volumen abnimmt und sich die Spermienproduktion reduziert. Die Hoden werden kleiner. Nicht selten nimmt im Alterungsprozess der Hautüberschuss zu, so dass das Bild eines schlaffen und hängenden Hodens entsteht.
Eine Hodenvergrößerung ist eigentlich eine Vergrößerung des Hodensacks, da der Hoden selbst nicht vergrößert werden kann. Von außen ist dieser Unterscheid nicht zu sehen, da nach der Hodenvergrößerung der Hodensack insgesamt größer und praller wirkt.
Es gibt für eine Vergrößerung des Hodensacks mehrere Optionen, die wir alle in unserer Klinik anbieten:

  1. Vergrößerung des Hodensacks durch Filler (künstliche Füllstoffe, die sich wieder abbauen)
  2. Vergrößerung des Hodens durch Eigenfettvergrößerung
  3. Vergrößerung des Hodens durch solide Implantate

Falls Sie eine Hodenvergrößerung wünschen, kann man nicht pauschal sagen, welche Option für Sie die beste oder geeignete ist. Sie können und Ihre Wünsche aber gerne per Email, Videoberatung oder Beratung vor Ort schildern und wir finden mit Ihnen den richtigen Weg.

Dauer der OP

ca. 1 Stunde OP-Zeit in kurzer Narkose oder im Dämmerschlaf

Nachsorge

ambulante Operation (Übernachtung nicht notwendig), Schonung für ca. 14 Tage, Fadenentfernung nicht notwendig (selbstauflösend)

Regeneration

Gesellschaftsfähigkeit: sofort
Sport: ca. 2 Wochen
Schmerzen: gering

Kombination

Penisvergrößerungen (Penisverlängerung und/oder Penisverdickung), P-Shot-Behandlungen, Beschneidungen, aber auch Oberlidstraffungen, Fettabsaugungen Bauch/Flanken u.v.m.

Hodensackvergößerung: Wie geht das?

Die Hodensackvergrößerung kann auf verschiedenem Weg erreicht werden.

Hodensackvergrößerung mit Filler: es gibt Filler (zum Beispiel Hyaluronsäure), also produzierte Füllstoffe, die körpereigenem Bindegewebe gleichen. Diese werden seit Jahren erfolgreich am Körper und im Gesicht eingesetzt. Diese Filler können wir für eine Hodensackvergrößerung, oder eine Penisverdickung nutzen. Hierbei handelt es sich um die Einfachste Möglichkeit einer Hodenvergrößerung, denn hierfür ist nicht einmal eine Narkose notwendig. Die Injektion kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Eine kurze Ausfallszeit von einigen Tagen ermöglicht den Patienten eine schnelle Rückkehr in den Alltag.

Hodensackvergrößerung mit Eigenfett: Von der Penisverdickung mit Eigenfett oder Der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist diese Technik wohlbekannt. Wir verwenden eigenes Fettgewebe zum Beispiel vom Bauch oder den Oberschenkeln, um den Hodensack zu vergrößern. Das Gewebe ist sehr weicht und geschmeidig und fügt sich wunderbar in die natürliche Konsistenz des Hoden ein. Eine Ausfallszeit von einigen Tagen ermöglicht unseren Patienten eine rasche Rückkehr zu Alltagsaktivitäten.

Hodensackvergrößerung mit Implantaten: Ist eine deutliche und solide Hodenvergrößerung gewünscht, so kommt eine Hodenvergrößerung mit Implantaten in Betracht. Wir verwenden Implantate namhafter Hersteller, die speziell für die Hodenvergrößerung entwickelt wurden. Die OP dauert etwa 1 Stunde und hinterlässt lediglich einen ca. 2cm langen Schnitt an der Unterseite des Hodens. Dieser ist nach einer Abheilung nicht mehr sichtbar. Selbstverständlich kann ich eine Hodenvergrößerung mit Implantat mit einer Straffung der Haut verbunden werden. Auch eine Kombi mit Penisverlängerung, Penisverdickung oder Fettabsaugungen ist möglich.

Videos von Dr. Spanholtz zum Thema Intimchirurgie

Image

Alle Infos zur OP

Für wen eignet sich eine Hodensackvergrößerung? 

Eine Vergrößerung des Hodensacks (Hodenvergrößerung) ist grundsätzlich bei allen Männern möglich. Ob eine Erschlaffung des Hodens die Ursache ist, oder die Patienten einfach mehr Volumen wollen, um sich in der Sauna etwas wohler zu fühlen ist gleichgültig: es gibt schonende und sichere Techniken, die eine Hodenvergrößerung ermöglichen.

Nicht selten führen wir in Kombination auch eine Straffung des Hodensacks durch, um den vergrößerten („hängenden“) Hautmantel zu reduzieren. Natürlich wird das Hodenvolumen dadurch alleine nicht vergrößert, aber der Hoden gestrafft. Auch eine Hodensackstraffung in Verbindung mit einer Hodenvergrößerung ist möglich und kann als Kombinationseingriff durchgeführt werden.

Oftmals werden Hodensackvergrößerung in Kombination mit Penisverlängerungen und Penisverdickungen durchgeführt. Auch Beschneidungen bieten wir an. Schauen Sie sich einfach in Ruhe das Leistungsangebot unserer Klinik im Bereich der Intimchirurgie des Mannes an. 

Wie wird eine Hodenvergrößerung durchgeführt? 

Die Hodensackvergrößerung kann auf verschiedenem Weg erreicht werden: Mit Fillern (z.B. Hyaluronsäure), mit Eigenfett oder mit Implantaten. 

Was nach der Hodenvergrößerung zu beachten ist. 

Die Erholungsphase nach einer Hodensackvergrößerung ist sehr kurz, da es sich bei allen Techniken um kurze, schonende und gut verträgliche Operationen handelt. In aller Regel können Sie nach der Hodensackvergrößerung direkt nach Hause und benötigen keine Übernachtung in der Klinik. Sport sollte für 7-10 Tage vermieden werden. Duschen ist sofort möglich, allerdings sollten Sie keine Bäder nehmen oder im Pool baden, bis die Wunden verheilt sind (ca. 14 Tage).  

Welche Risiken bestehen bei einer Hodenvergrößerung? 

Die Ergebnisse sind recht sicher, da das verwendete Hodenimplantat nicht wie Eigenfett an Volumen verliert. Die Implantate sind in verschiedenen Größen erhältlich und die individuellen Wünsche der Patienten können somit berücksichtigt werden. Natürlich benötigt jedes Implantat eine Einheilungsphase und es gibt auch Fälle, in denen ein Hodenimplantat nach einigen Jahren oder Jahrzehnten gewechselt werden muss. Aber hierbei handelt es sich um Ausnahmen und die überwiegende Anzahl von Hodenvergrößerungen mit Implantaten läuft reibungslos

Wie viel kostet eine Hodenvergrößerung? 

Die Kosten einer Hodensackvergrößerung mit Implantaten hängt von einigen Faktoren ab, erstreckt sich aber auf eine Investition von etwa 5000.- Euro. 

Veränderung beginnt mit Mut – und braucht Erfahrung, um zu gelingen.

Timo A. Spanholtz

Termin vereinbaren

Sie können direkt über Doctolib online bei einem unserer Standorte einen Termin vereinbaren. Wir sind auch persönlich für Sie da um gemeinsam den passenden Termin zu finden. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 02202 - 240524 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Image

Termin in Bergisch Gladbach vereinbaren

Image

Termin in Hamburg vereinbaren

Image

Termin in Frankfurt vereinbaren

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Bitte wählen Sie eine Anrede

Bitte geben Sie einen Vornamen an

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie ihren bevorzugten Standort an

Bitte geben Sie eine Nachricht ein

Sie müssen unseren Datenschutzbestimmungen zustimmen

Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hamburg, Frankfurt, Köln und Bergisch Gladbach

Sie finden uns in Bergisch Gladbach in der Nähe vom Schloss Bensberg, In Hamburg am Neuen Wall mit Alterblick und in Frankfurt in einer Villa in Sachsenhausen. In der Kölner Innenstadt haben wir ebenfalls eine Praxis für Beratungen und kleinere Behandlungen wie Filler & Peelings.

Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach

 

Praxisklinik am Rosengarten
Bergisch Gladbach

Kölner Str. 57a,
51429 Bergisch Gladbach

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

Anfahrt in Google Maps

Standort Hamburg

Standort Hamburg

 

Praxisklinik am Rosengarten
an der Alster

Neuer Wall 15,
20354 Hamburg

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

Anfahrt in Google Maps

 

Standort Köln

Standort Köln

 

Beratungspraxis
Köln

Krebsgasse 8, 
50667 Köln

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

Anfahrt in Google Maps

 

Standort Frankfurt

Standort Frankfurt

 

Praxisklinik am Rosengarten
in Frankfurt

Paul-Ehrlich-Str. 57, 60595 Frankfurt

Tel. Zentrale: 02202 - 240524

Anfahrt in Google Maps

 

Praxisklinik am Rosengarten

Praxisklinik am Rosengarten – Dr. med. Timo A. Spanholtz, Dr. med. Annika Waldhauser, Anna Zubkova, Dr. Igor Schwab, Jelena Radosavljevic

PLASTISCHE-ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IN KÖLN , BERGISCH GLADBACH, FRANKFURT und HAMBURG