Skip to main content

Exokine® – die Innovation zur Umkehr der Hautalterung an Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen

Exokine® hilft Ihnen bei der Verbesserung Ihrer Hautqualität in allen Hautschichten und der Verfeinerung Ihrer Hautstruktur. Es ist ein neuartiges Verfahren und basiert auf den bekannten PRP Behandlungen (Draculatherapie, Vampire Facelift). Bei Exokine® handelt es sich um ein personalisiertes ästhetisches Verfahren. Ziel der Behandlung ist es, die Haut intensiv aufzubauen und ihr mehr an Elastizität zurück zu geben. Durch eine Zunahme der Hautfestigkeit verleiht Exokine® ein strahlend schönes, frischeres und verjüngtes Aussehen. Die Therapie ist zu 100 % natürlich und kann selbstverständlich mit anderen Methoden der Hautverjüngung, wie Botox, Hyaluronsäureunterspritzungen und apparativen Maßnahmen (wie z.B. der Radiofrequenztherapie Fractora®) kombiniert werden. Im Gegensatz zu PRP enthält das Exokine Serum keine Gerinnungsfaktoren und keine Zusatzstoffe.

Alles, was wir für die Therapie mit Exokine® brauchen, ist Ihr Blut. In diesem stecken beste Inhaltsstoffe zur Regeneration und Verjüngung, die durch ein spezielles Verfahren isoliert und konzentriert werden. Das Aufbereitungsverfahren Ihres Blutes ist so effektiv, dass die Wirkstoffkonzentration deutlich höher ist als bei herkömmlichen Verfahren zu PRP Therapien. Dadurch kann das behandelte Gewebe deutlich mehr Kollagen aufbauen als mit Hilfe von PRP. Dennoch werden keinerlei chemische Zusätze benötigt. Die Wirkung ist mit bis zu 12 Monaten äußerst langanhaltend.

Mehr Details bitte! Was genau ist Exokine?

Exokine® ist eine neuartige Behandlungsmethode, die eine Fortentwicklung der bereits bekannten PRP-Behandlung darstellt. Anders als bei vielen anderen Hautverjüngungsbehandlungen werden keine körperfremden Stoffe in oder unter die Haut gebracht. Stattdessen werden hoch wirksame Bestandteile Ihres Blutes so aktiviert, dass diese einen nachhaltigen, positiven Effekt auf die Hautregeneration bewirken- und zwar auf eine sanfte, körpereigene, nicht-chemische Art und Weise.

So läuft die Behandlung ab: Etwas Blut wird mit speziellen Röhrchen abgenommen. In diesen befinden sich feinste Glaskugeln mit einer speziellen Oberfläche, die die Hormone aus dem Blut aktivieren und deren Wirksamkeit steigern. Um diesen Prozess weiter zu optimieren, wird Ihr Blut über mehrere Stunden bei 37 Grad bebrütet, um die Aktivität der Wachstumshormone und Stammzellen auszubauen. Anschließend wird durch Zentrifugation das Serum aus Ihrem Blut isoliert, denn im Serum liegen die wichtigen, aktivierten Regenerationsstoffe. Dieses Serum nennt man autolog konditioniertes EdS (Exokine derived Serum). Es enthält eine weitaus stärkere Konzentration an Regenerationsstoffen als herkömmliches PRP, ist zellfrei und wirkt sowohl entzündungshemmend als auch stark regenerativ. Bereits einige Wochen nach der Anwendung kann eine Zunahme an Kollagen und Stammzellen im behandelten Gewebebereich nachgewiesen werde.

Das Verfahren wird bereits seit 1998 klinisch bei Gelenkverschleiß, Nervenschmerzen der Wirbelsäule sowie Sehnen- und Muskelverletzungen eingesetzt. Nun dient es auch zur Umkehr der Hautalterung.

Wie genau funktioniert die Behandlung mit Exokine®?

Die eigentliche Behandlung mit dem Exokine®-Serum nimmt selten mehr als 20 Minuten in Anspruch. Allerdings muss das frisch abgenommene Blut für 6 Stunden in einem speziellen Inkubator aufbereitet und anschließend zentrifugiert werden. Erst dadurch werden die körpereigenen Regenerationsstoffe im Blut freigesetzt und anschließend im Serum konzentriert.

Wenn die erste Behandlung am Tag der Blutentnahme erfolgen soll muss daher eine morgendliche Blutentnahme mit einer 6 Stunden später durchgeführten Behandlung kombiniert werden.

Das aktivierte Serum kann dann bis zu einem Jahr gefroren aufbewahrt werden, so dass die Folgetermine keine erneute Blutabnahme erfordern.

Es empfiehlt sich für ein optimales Ergebnis, drei Behandlungen im Abstand von etwa 4 Wochen durchführen zu lassen.

Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Beim Einspritzen der konzentrierten Regenerationsstoffe kann ein leichtes Brennen oder Kribbeln der Haut auftreten. Zusätzlich kann es in Zonen mit dünner Haut zur Ausbildung kleinerer blauer Flecke kommen. An der dünnen Halshaut oder im Augenbereich können sich vorübergehend kleine Schwellungen um die Einstichspunkte bilden. Diese verschwinden in aller Regel nach etwa 24 Stunden. Da es sich um ausschließlich körpereigenes Material handelt, ist mit Allergien oder Unverträglichkeiten nicht zu rechnen.

Wie bereiten Sie sich optimal auf die Behandlung mit Exokine® vor?

Bitte beginnen Sie spätestens eine Woche vor dem ersten Behandlungstermin mit dem Trinken von 2-3 L Wasser täglich. Kommen Sie zum Behandlungstermin ungeschminkt und ohne am Morgen pflegende Cremes aufgetragen zu haben. Bitte verzichten Sie darauf, am Tag vor der Behandlung und am Behandlungstag Alkohol zu sich zu nehmen. Nikotin sollte 2 Wochen vor der Behandlung und 4 Wochen nach der Behandlung pausiert werden, da die Effekte des Exokine® negativ beeinflusst werden können.

Was müssen Sie nach einer Behandlung beachten?

Vermeiden Sie körperliche Anstrengung und Saunabesuche am Behandlungstag und Folgetag. Sollten sich kleine blaue Flecken gebildet haben, benutzen Sie bitte bis zum Abklang ein Sonnenschutzmittel mit hohem LSF. Auf intensiven Sport sollte ebenfalls für 2-3 Tage verzichtet werden.

 

Das Unternehmen


Die personalisierte Regenerationstherapie mit Exokine® wurde von einem deutschen innovativen bio-pharmazeutischen Unternehmen entwickelt. Der Entwickler engagiert sich in der Zusammenarbeit mit Patienten, Ärzten, Wissenschaftlern und Gesundheitsdienstleistern dafür, innovative Behandlungsmethoden zu entwickeln, die Menschen helfen, jeden Tag gesünder und glücklicher zu leben. Die ORTHOGEN AG kann über 25 Jahre Erfahrung in der Forschung und Entwicklung im Bereich körpereigener Behandlungsverfahren vorweisen.


Die Praxisklinik am Rosengarten erkannte sehr früh das Potential der Exokine® Behandlung und gehört zu den ersten Anbietern in Deutschland. Wir können inzwischen auf eine sehr gute Erfahrung mit Exokine® zurückgreifen und unsere Patienten effektiv und professionell behandeln.


Die Vorteile von Exokine® zusammengefasst:


Keine schädlichen Zusätze


Zu 100% natürliche Schönheit


Umkehr der Hautalterung durch:



  • Verbesserung von Hautelastizität und Hautfestigkeit

  • Zunahme von Kollagen Typ I und Elastin in Ihrer Haut

  • Verbesserte Hautfeuchtigkeit

  • Erhöhung des Stammzellkonzentration

  • Zunahme der Wachstumsfaktoren

  • Reduzierung von Rötungen

  • Aktivierung der natürlichen Strahlkraft

Für Wen

Die Behandlung ist für alle Patienten geeignet, die ihr Hautbild verbessern wollen, Falten an der Haut reduzieren und die Kollagenschicht im Bereich der unter Haut aufbauen wollen. In die Praxis Klinik am Rosengarten kommen hier für jüngere und ältere Patienten, Männer und Frauen, Menschen mit Hautproblemen oder Menschen mit gesunder, aber alternder Haut.

Details

Die Behandlung basiert auf einer Blutentnahme. Bestimmte Bestandteile des Blutes, vor allem die Stammzellen und auch bestimmte Hormone wären durch ein kompliziertes Verfahren aus dem Blut heraus gelöst und für die Injektion vorbereitet. Dieser Prozess dauert mehrere Stunden, so dass das Blut oftmals am Vormittag abgenommen, die Behandlung aber einige Stunden später durchgeführt wird.
Das Gesicht wird gesäubert und von Resten des Make ups oder anderen Pflegeprodukten befreit. Mittels einer hauchdünnen Kanüle wird sodann das aktivierte PRP Exokine in die Haut und unter Haut injiziert. Die Behandlung selber dauert circa 30 Minuten und ist weitesgehend schmerzfrei. Bei schmerzempfindlichen Patienten kann eine Vorbehandlung der Haut mit einer Creme zur örtlichen Betäubung durchgeführt werden.

Nach der Behandlung

Die Folgen einer Stammzellen Behandlung der Haut sind eine gewisse Zeit lang sichtbar. Nach der Behandlung sollten Sie sich unbedingt nach Hause begeben und keine weiteren Termine für den Tag planen, da die vielen kleinen Injektionen sichtbar bleiben. Nach einigen Stunden beruhigt sich die Haut und ist lediglich noch etwas geschwollen. Am Folgetag können kleinere Blutergüsse auftreten, die aber problemlos über schminkt werden können.

Ergebnisse & Risiken

Das Ergebnis basiert auf einer natürlichen Regenerationskraft der Haut, welche durch die Hormone aktiviert und durch die Stammzellen untermauert wird. Dies bedeutet allerdings, dass ein Ergebnis zwar bereits in den Tagen nach der Behandlung sichtbar wird, das endgültige Ergebnis aber mehrere Wochen auf sich warten lassen kann. Die Kraft der Regeneration der Haut hängt dabei auch von individuellen Faktoren ab. Hierzu zählen zum Beispiel das Geschlecht, das Alter, Nikotinabusus, Medikamenten ein Name oder andere Vorerkrankungen, die auf die natürliche Regeneration der Haut einen Einfluss haben können.

Kosten

Oftmals werden mehrere Behandlungen im Abstand von vier Wochen durchgeführt, je nachdem mit welchem Ausgangsbefund und Hautbild die Patienten sich bei uns in der Sprechstunde vorstellen. Pauschal Preise können wir daher nicht berechnen, allerdings ist mit einer Investition von circa 700.- Euro für eine Behandlung zu rechnen.

JETZT BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN

Passend zu Stammzelltherapie der Haut