Skip to main content

Anal Bleaching und Vagina Bleaching

Anal Bleaching

Die Aufhellung des Polochs erscheint auf den ersten Blick als ein etwas seltsamer Wunsch, aber viele Patienten legen Wert auf eine ästhetische Gestaltung des Intimbereichs. Der Wunsch nach einer Polochaufhellung betrifft Männer und Frauen gleichermaßen. Wir bieten diese Operation seit vielen Jahren in unserer Privatklinik an.

Anal Bleaching

Die Haut um den Anus (Poloch) ist pigmentiert, fleckig und etwas dunkel. Dies stört viele Männer und Frauen, die sich eine ausgewogene Ästhetik im Intimbereich wünschen. Einerseits können sexuelle Praktiken dazu führen, dass dem Anus besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Viele Patienten wünschen sich aber auch einfach eine Aufhellung der Haut im gesamten Intimbereich, da diese manchmal etwas pigmentiert ist.

Mit dem so genannten Anal Bleaching können wir die Haut insgesamt aufhellen. Die Behandlung ist relativ schmerzfrei und erfordert keine aufwendige Narkose. Sie muss allerdings je nach Pigmentierung der Haut mehrmals wiederholt werden. Anal Bleaching ist eine etablierte Behandlung zur Aufhellung des Intimbereichs. Die Ausfallzeit ist kurz und das Ergebnis gut vorhersehbar.

 

Für Wen

Die Hautaufhellung im Intimbereich, auch Anal-Bleaching genannt, eignet sich für alle Patienten, die an einer solchen Behandlung zur Verbesserung ihrer Intimästhetik interessiert sind.

Details

Nach der Reinigung des Intimbereichs wird eine Vorbereitungslösung aufgetragen und nach einer kurzen Einwirkzeit das eigentliche Bleaching durchgeführt. Dieses funktioniert chemisch: Das Medizinprodukt wird dünn aufgetragen und eine definierte Zeit einwirken gelassen. Hier ist die Erfahrung des behandelnden Arztes wichtig, um ein gutes Behandlungsergebnis zu erzielen und die Haut nicht zu schädigen. Nach der Einwirkzeit ist das Bleichen beendet und der Patient kann nach Hause gehen.

Nach der Behandlung

Nach dem Anal bzw. Vagina Bleaching erhalten die Patienten eine spezielle Lösung, die täglich aufgetragen werden muss, um die Wirkung zu verstärken. Baden, insbesondere in gechlortem Wasser, ist für einige Tage nicht erlaubt, da die Haut leicht gereizt ist. Auch auf Solariumbesuche sollte verzichtet werden. Ansonsten gibt es keine komplizierten Folgen der Behandlung.

Ergebnisse & Risiken

Die Ergebnisse hängen stark vom Grad der Pigmentierung ab. In jedem Fall kann mit einer Aufhellung der Haut um einige Nuancen gerechnet werden. Eventuell muss die Behandlung mehrmals wiederholt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Im Laufe der Monate kann sich die Haut erneut pigmentieren und die Behandlung kann wiederholt werden.

JETZT BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN