Skip to main content

Entfernung des Doppelkinns

Lästiges Doppelkinn entfernen!

Das Doppelkinn ist in vielen Fällen ein störender Faktor, z. B. auf Fotos im Profil oder wenn der Kopf nach hinten geneigt ist und eine störende Hautfalte und ein störender Fettkörper den Anblick stören. In der plastischen Chirurgie gibt es verschiedene Techniken, um das Doppelkinn zu korrigieren und die überschüssige Haut zu straffen - einige dieser Techniken sogar ganz ohne Narbenbildung.

Lästiges Doppelkinn entfernen!

Mann mit Doppelkinn
Dauer der OP
ca. 1 Stunde
Nachsorge
ambulanter Eingriff, Schonung für 4-7 Tage, Fadenentfernung nach 7-10 Tagen, Tragen des Face-Lift-Mieders die ersten 72 h dauerhaft, dann möglichst häufig tagsüber und in der Nacht für 8 Wochen
Gesellschaftsfähigkeit
(z.B. Einladung zum Dinner): ca. 7-14 Tage
Sport
ca. 4 Wochen
Schmerzen
gering

Ein Doppelkinn, medizinisch als submentales Fett bezeichnet, entsteht, wenn sich überschüssiges Fettgewebe unter dem Kinn ansammelt. Dieses ästhetische Problem betrifft Menschen jeden Alters und Gewichts. Es kann genetisch bedingt sein oder sich durch Gewichtszunahme, Erschlaffung der Haut oder altersbedingte Veränderungen entwickeln.

Für viele Menschen ist ein Doppelkinn unerwünscht und kann das Selbstwertgefühl beeinträchtigen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, darunter nicht-invasive Methoden wie Kryolipolyse und Kybella sowie minimal-invasive Verfahren wie Fettabsaugung und MyEllevate®.

Informieren Sie sich, wie diese innovativen Ansätze zur Verbesserung des Erscheinungsbildes eines Doppelkinns beitragen können und finden Sie die passende Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse. Moderne ästhetische Technologien können Ihnen helfen, sich von Ihrem Doppelkinn zu verabschieden und ein selbstbewussteres, harmonischeres Aussehen zu erlangen.

Die Praxisklinik am Rosengarten verfügt über verschiedene Technologien, die helfen können, das Doppelkinn zu entfernen und die Haut am Hals zu straffen. In diesem Text stellen wir Ihnen die gängigsten Behandlungsmöglichkeiten vor:

Fettabsaugung am Doppelkinn: Störende Fettpolster im Halsbereich können durch eine Fettabsaugung (Liposuktion) am Doppelkinn entfernt werden. Hierfür stehen in der Praxisklinik am Rosengarten moderne Verfahren wie die wasserstrahl-assistierte Liposuction (Bodyjet, WAL-Liposuction) zur Verfügung. 

Fettabsaugung und Halsstraffung: Ergänzend zu den oben genannten Verfahren der Fettabsaugung des Doppelkinns können wir bestimmte Geräte einsetzen, die gleichzeitig die Haut straffen. Dazu gehören Techniken wie die Radiofrequenzstraffung (BodyTite) oder die Hautstraffung mit dem Argonlaser (ArgoPlasma, Plasma-Laser) oder dem Leonardo-Laser. 

Minimalinvasive Hautstraffung am Hals mit MyEllevate®: Dazu haben wir eine eigene Seite: Erfahren Sie mehr über MyEllevate®.

Offene Entfernung von Hautüberschüssen: Hautüberschüsse, insbesondere nach einer Fettabsaugung des Doppelkinns, können auch mittels Schnitttechnik entfernt werden. Zum Einen können hier die Techniken des unteren Facelifts, des Halslifts und der offenen Halsstraffung angewendet werden. Bei der letztgenannten Technik wird ein feiner Schnitt unterhalb des Kinns gemacht, um die überschüssige Haut zu entfernen. Bei einer größeren Technik wird im Zickzack am Hals entlang bis zum Dekolleté vorgegangen, um größere Hautüberschüsse zu entfernen.

Sie sehen, dass wir in der Praxisklinik am Rosengarten alle wichtigen Technologien zum Thema Doppelkinn-Entfernung anbieten und Ihnen für nahezu jede Ausgangssituation die passende Behandlung anbieten können.

 

Für Wen

Die Doppelkinn-Operation ist eine vielversprechende Lösung für alle, die sich von unerwünschtem Fett unter dem Kinn befreien möchten. Der Eingriff eignet sich für Personen mit genetisch bedingtem Fett unter dem Kinn, altersbedingter Hauterschlaffung oder einer Zunahme des Doppelkinns aufgrund von Gewichtsveränderungen. Wenn Sie sich nach einem harmonischeren Profil sehnen, Ihr Selbstbewusstsein stärken und störendes Submentalfett loswerden möchten, könnte eine Doppelkinnoperation die richtige Wahl für Sie sein. In erfahrenen Händen kann dieser Eingriff individuell angepasst werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Informieren Sie sich, wie moderne ästhetische Verfahren wie Fettabsaugung, MyEllevate® oder nicht-invasive Techniken die Lösung für Ihr Doppelkinn-Problem sein können. Lassen Sie sich von Fachärzten beraten, um herauszufinden, ob Sie für diese effektive und verändernde Behandlung in Frage kommen. Beginnen Sie Ihren Weg zu einem definierten, selbstbewussten Aussehen.

Details

Der genaue Ablauf einer Doppelkinnkorrektur hängt stark von der gewählten Technik ab. Bei der Fettabsaugung beispielsweise werden nur kleine Öffnungen hinter den Ohrläppchen benötigt, um das überschüssige Fettgewebe schonend entfernen zu können. Bei zusätzlicher Hautstraffung mittels Radiofrequenz, ArgoPlasma, Fractora oder Leonardo-Laser sind keine zusätzlichen Schnitte notwendig, da durch die Öffnungen der Fettabsaugung gearbeitet werden kann. Auch die Hautstraffung mit MyEllevate arbeitet mit sehr kleinen Öffnungen, die später nicht als Narben sichtbar sind. Mehr über diese Technik erfahren Sie hier. Lediglich die offene Halsstraffung bei deutlichem Hautüberschuss hinterlässt eine Narbe, die aber bei guter Narbenpflege geschickt in den Halsfalten versteckt werden kann. Alle genannten Operationen werden in der Regel in Kurznarkose durchgeführt, können aber auch ohne Übernachtung in der Privatklinik geplant werden.

Nach der Behandlung

Unabhängig vom gewählten Verfahren ist in jedem Fall eine mehrtägige Kompressionsphase einzuplanen. Dies bedeutet, dass eine spezielle Kompressionskleidung ausgehändigt wird, die für einen Zeitraum von 5-7 Tagen rund um die Uhr getragen werden muss. Dies verdeutlicht, dass eine gewisse Ausfallzeit mit der Entfernung des Doppelkinns einhergehen muss, da eine Gesellschaftsfähigkeit zunächst nicht gegeben ist. Eine Pause von sportlichen Aktivitäten ist ebenfalls sinnvoll, damit die Wunden reizlos und gut abheilen können. Die blauen Flecken (Hämatome) verschwinden in der Regel innerhalb weniger Tage und die Patienten sind nach etwa 10-14 Tagen wieder voll gesellschaftsfähig. Die Schmerzen sind gering und die Narben unauffällig.

Ergebnisse & Risiken

Die Ergebnisse hängen stark von der gewählten Behandlungstechnik ab. Mit der Fettabsaugung lassen sich überschüssige Fettpolster am Hals gut und effektiv reduzieren und bei Wahl der richtigen Technik lässt sich auch die Haut straffen. Kleine Hautüberschüsse lassen sich mit der innovativen MyEllevate® Technologie aus den USA sehr gut minimalinvasiv reduzieren und eine gute Jawline mit definiertem Kinn-Hals-Winkel herstellen. Die Ergebnisse einer offenen Halsstraffung können ebenfalls sehr gut sein, wenn die Hautüberschüsse reduziert sind und eine solche Technik gerechtfertigt ist. Die Patientenzufriedenheit nach Entfernung eines Doppelkinns ist sehr hoch.

JETZT BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN